4 Aus aktuellem Anlass...



Hallo ihr Lieben,
ich wollte heute nur kurz einen kleinen Info-Post machen. 
Heute in genau einer Woche, am 23.04. ist der Welttag des Buches. Auch mein Blog nimmt an der Aktion teil. Daher wollte ich Euch die zwei Bücher vorstellen die ich  verlose.
Das Gewinnspiel selbst startet dann am 23.4., falls Euch eins der Bücher interessiert, dann könnt Ihr Euch den Termin ja schon einmal vormerken. :)

Liebe Grüße
Katja
______________________________________________________


Bienensterben von Lisa O´Donnell:
Heiligabend in Glasgow: Die fünfzehnjährige Marnie und ihre kleine Schwester Nelly haben gerade ihre toten Eltern im Garten vergraben. Niemand sonst weiß, dass sie da liegen und wie sie dahin gekommen sind. Und die Geschwister werden es niemandem sagen. Irgendwie müssen sie jetzt allein über die Runden kommen, doch allzu viel Geld verdient Marnie als Gelegenheits-Dealerin nicht. So ist es ihnen ganz recht, als ihr alter Nachbar Lennie, stadtbekannter (vermeintlicher) Perversling, sich plötzlich für sie interessiert. Lennie merkt bald, dass die Mädchen seine Hilfe brauchen. Er nimmt sich ihrer an und gibt ihnen so etwas wie ein Zuhause. Als die Leute jedoch beginnen, Fragen zu stellen, zeigen sich erste Risse in Marnies und Nellys Lügengebäude, und es kommen erschütternde Details aus ihrem Familienleben zum Vorschein, was ihre Lage nur noch komplizierter macht. Mit schnörkelloser Präzision, großem Einfühlungsvermögen und finsterem Humor erzählt Lisa O’Donnell die verstörend komische Geschichte dreier verlorener Seelen, die für sich selbst keine Verantwortung tragen können, aber füreinander bedingungslos einstehen.
Quelle: Amazon
____________________________________________________________________


Die Wolkentänzerin von Nichole Bernier:
In Tagebüchern schreiben wir alles, was wir denken und was wir fühlen. Nicht für andere, nur für uns. Aber es kommt der Tag, an dem sie uns überleben. Und mit ihnen unsere Geheimnisse. Seiten voller Erinnerungen. Mehr bleibt Kate nicht, nachdem ihre beste Freundin Elizabeth gestorben ist. Einen Sommer lang in einem Haus am Meer liest sie Elizabeths Geschichte. Und findet dabei eine Frau, die sie niemals wirklich kannte, verletzlich, einsam und auf der Suche. Genau wie sie selbst.
Quelle: Amazon


23 [Rezension] Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry


Verlag: Oetinger
Seitenanzahl: 416 (Hardcover)
Preis: 18,95€ (Hardcover)
           14,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3789142727
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2014
Altersempfehlung vom Verlag: ab 14 Jahren
kaufen? Amazon

Klappentext:
Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo. Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der bad boy der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann.
Quelle: Oetinger

20 [Tag] Protagonisten


Regeln:



Vielen Dank an die liebe Micha fürs taggen und los gehts. :)

42 [Neuzugänge] KW 15 (oder wie mich meine Postbotin schief anschaute^^)



Was soll ich sagen, auf den ersten Band von Callie & Kayden habe ich mich sehr gefreut. Aus dem kurz anlesen wurde nichts... zack war das Buch durch. :) Rezension gibt es auch schon, hier.
Dann trudelten am Freitag gleich vier Bücher bei mir ein. "Arclight", das Cover ist einfach super interessant! "Noah und Echo", mein Exemplar für die Leserunde. "Throne of Glass 2", wenn ihr sehen könntet wie ich auf meinem Stuhl wippe, als ich das Buch ausgepackt habe war das ein Gefühl wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag auf einmal.^^ "Dark Heroine", ich hatte lange keine Vampire mehr!^^ Und am Samstag trudelte dann noch "Hope" bei mir ein, welches auch für eine Leserunde auf Lovelybooks ist.
Naja, Samsatg konnte ich ja meine Büchersendung mal persönlich annehmen und meine Postbotin fragte nur ob ich meine eigene Bibliothek aufmache? :)
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße  
Katja

44 [Buchverfilmung] ab dem Juni 2014


Hallo ihr Lieben,
heute wollte ich einfach mal fünf weitere Buchverfilmungen in 2014 näher für Euch beleuchten.
Drei davon sind für Euch bestimmt nichts neues, aber mit den anderen zweien könnte ich Euch vielleicht noch etwas neues erzählen! :)

Ich muss sagen mein Favorit ist "Serena"! Auf welche Verfilmung freut Ihr Euch denn am meisten. (Kann natürlich auch eine sein die schon angelaufen ist.^^)

Liebe Grüße
Katja

8 [Rezension] Die Sache mit Callie & Kayden (Band 1) von Jessica Sorensen


Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 384 (Taschenbuch)
Preis: 8,99€ (Taschenbuch)
           7,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3453417700
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
kaufen? Amazon

Klappentext:
Wenn eine kurze Begegnung das Herz zum Rasen bringt
Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…
Quelle: Heyne

24 [Rezension] Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch


Verlag: Heyne fliegt
Seitenanzahl: 304 (Hardcover)
Preis: 15,99€ (Hardcover)
           12,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3453534346
Erscheinungsdatum: 3. März 2014
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
kaufen? Amazon

Klappentext:
Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens
Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …
Quelle: Heyne fliegt