-->

[Rezension] Blanche "Der Erzdämon" (Band 1) von Jane Christo

Informationen:
Verlag: Sieben Verlag
Seitenanzahl: 200 (Broschiert)
Preis: 14,90€ (Broschiert)
            8,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3-864430-48-0
          
 
Zusammenfassung:
Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen was in ihr steckt. Sie wird vom Erzdämon Beliar aufgesucht, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors bezahlt, denn dieser ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Hölle erschienen. Beliar übt eine starke erotische Anziehungskraft auf sie aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert. 
Um Blanches Vertrauen zu gewinnen, wendet sich Beliar gegen Saetan und nimmt den Kampf mit dessen Höllenfürsten auf, während Blanche ihre eigene Schlacht schlagen muss. Die Welt, die sie kannte, existiert nicht länger, und sie muss sich entscheiden, ob sie leben, oder untergehen will. Ob sie aufgibt, oder sich ihren Gefühlen für den Dämon stellt.

Quelle: Sieben Verlag


Inhalt:
Blanche wächst bei dem Auftragskiller Wayne auf, nachdem dieser sie von der Straße geholt hat, wobei sie nur knapp dem Tod entkommen ist. Er bildet sie zu einer Killerin aus, in erster Linie wohl damit sie sich selbst ohne Probleme verteidigen kann.
Da Wayne ganz oben auf der Abschussliste gewisser Leute steht, müssen sie sehr oft umziehen. Zu letzt muss Blanche jedoch von Wayne in einem Internat untergebracht werden, weil die Lage zu riskant wird.
Als Blanche nach Paris zurückkehrt, ist Wayne tot. Ermordet und verraten. Ab da gibt es für sie nicht wichtigeres als Rache. Bis sie Beliar begegnet der ihr weismachen will, dass er ein Dämon ist und die Seele von Wayne in Hölle bringen soll. Blanche glaubt ihm zunächst nicht, was jedoch zunehmend immer schwerer wird, passieren doch merkwürdige Dinge.
Dämon hin oder her, die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, was Blanche ganz und gar nicht passt, will sie doch einfach nichts fühlen.  Belair hilft Blanche bei ihren Racheplänen, statt sich einfach die Seele von Wayne zu holen und zu verschwinden. Darüber ist der Höllenfürst natürlich nicht grade begeistert und schickt weitere Dämonen auf die Erde, die Belair abberufen sollen.

Meinung:
Schreibstil: Der Schreibstil ist gut, das Buch lässt sich flüssig lesen. Einzig ein paar französische Straßennamen haben mich ab und an stolpern lassen. :-) Geschieben aus der Sicht von mehreren Personen. Wobei die Sicht von einigen Personen für mich keine Rolle gespielt hat. Wie zum Beispiel die von Leo.   
Fazit: Die Charaktere von Blanche und Beliar haben mir gut gefallen. Blanche ist ein starker Charakter, sie musste in ihrem Leben schon viel durchmachen. Der Tod von Wayne ist für sie alles andere als leicht, da er so viel für sie getan hat. Daher versteh ich natürlich ihre Beweggründe und Handlungen. Was mich aber wirklich gestört hat, ist der scheinbar mangelnde Respekt den sie durch ihre Ausdrucksweise an den Tag legt. Klar in der Branche "Auftragskiller" spricht man nicht durch die Blume, aber weniger ist manchmal mehr. 
Beliar, naja was soll man sagen. Er kann einem ja nur sympatisch sein bzw. werden. Wenn ein Erzdämon sich gegen seinen "Boss" stellt um einen Menschen zu beschützen. Bin gespannt wie es mit ihm weitergeht.
Das Ende hat mir wirklich gut gefallen und hat eine Wendung eingebracht mit der ich nicht gerechnet habe. Für mich hat das Buch ein paar Schwächen. Aber dafür das ich diese Themen wie Drogenhandel, Waffenschmuggel, Prostitution und so weiter eigentlich nicht mag, hat mich das Buch dennoch recht gut unterhalten. Lag wahrscheinlich an den Fantasy-Einflüssen. Die nächsten Teile werde ich daher lesen.
Reihe: 1. Blanche "Der Erdämon"
             2. Blanche "Die Versuchung"
             3. Blanche "Die Entscheidung"

Bewertung: 


Vielen Dank an den Bookshouse-Verlag und den Sieben Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!


Kommentare:

  1. Das klingt echt interessant und ist gerade auf meiner Wunschliste gelandet :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich interessant. Daher landet das Buch auch auf meiner Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  3. Mittlerweile habe ich es schon gelesen. Es gefiel mir recht gut. Meine Rezension folgt bald :) Danke nochmal für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  4. Ist es mies von mir, wenn ich eine verstaubte Rezension zutage fördere? :D
    Jedenfalls, ich würde sagen, Leos Sicht ist dazu gut, um seine Hintergründe besser nachzuvollziehen.
    Blanches loses Mundwerk macht sie eigentlich doch erst aus, sie hat nun mal kein Respekt, was ich sehr erfrischend und unterhaltsam fand.
    Was die Prostitution angeht, fand ich, dass hier ein authentischer Einblick (soweit ich das beurteilen kann) gegeben wurde.
    Ach ja, und wann wolltest du die Fortsetzungen lesen? ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS IST WIRKLICH ZIEMLICH GEMEIN! :D
      Ich hab kaum noch ne Ahnung worum es ging. -.- Ich versteh irgendwie von der Hälfte nur Bahnhof. *lacht*
      Ja wann wollte ich das... sehr gut Frage... äh. So wie das ausschaut müsste ich den ersten Band erstmal Re-Readen. :D Und da sagt mein SuB eindeutig nein?
      Hast du die anderen Teile (waren das mehr, ich weiß grade nicht^^) gelesen?

      Löschen
    2. :DDD

      Okay, eiskalt erwischt.
      Ja, es gibt noch zwei Teile, ja, ich hab sie gelesen und ja, sie waren sehr gut. ^^ Ein bisschen mehr Fantasy, sehr viel Action und der grandiose Sarkasmus - letzterer ist der Hauptgrund, weshalb ich diese Trilogie so liebe. ^^ (Also definitiv ein Re-Read wert, trotz Riesen-SuB ^^)

      Löschen
    3. Da war Sarkasmus? o.O Aber wenn da Sarkasmus war... warum fiel es bei mir nur so mittelmäßig aus. :O
      Oh man, das wurmt mich jetzt. Ich würde gern sagen, ich versuche es dann mal in 2016 ... aber wenn ich mir das so ansehe was da alles auf uns zukommt. :D Anderseits - warum nicht, wenn du sie liebst. Vielleicht finde ich den ersten Teil ja bei nochmaligem lesen sogar besser. Man weiß ja nie. :D

      Ich hab es ja quasi auch in der Rezension versprochen, wenn ich mir das so ansehe. :D Ich sollte sowas lassen. *lacht*

      Löschen
    4. Da war eine ganze Menge Sarkasmus. :D Ich verlink dir mal unten meine Rezi, da sind ein zwei Zitate drin, ein schwacher Abklatsch dessen, was es sonst noch so bietet. Genaugenommen trieft das ganze Buch nur so vor Ironie. ;D

      Könnte besser sein. :P

      http://buchtraumwelten.blogspot.de/2015/04/reihenvorstellung-blanche.html

      Löschen
    5. Ich vermerk mir das einfach mal, dass ich mir die Reihe noch einmal näher ansehe. :D

      Löschen