-->

[Rezension] Der Geschmack von Sommerregen von Julie Leuze

Informationen:
Verlag: INK-Egmont
Seitenanzahl: 320 (gebunden)
Preis: 14,99€ (gebunden)
            13,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3-86396-062-9
kaufen? Amazon      

Zusammenfassung:
Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat.
Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor.
Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. Sophie und Mattis. Mattis und Sophie.
Quelle: INK-Egmont

Inhalt:
Sophie ist begeistert von dem Neuen in ihrer Klasse. Die Farben die in ihrer Gefühlswelt auftauchen wenn sie Mattis sieht, sind einfach unbeschreiblich. Denn Sophie sieht ihre Gefühle in Farben, klingt im ersten Moment absurd aber im Laufe des Buches gewöhnt man sich daran.
Sophie würde sich gern mit Mattis verabreden, leider sprüht sie nicht gerade vor Selbstbewusstsein und ihr Beliebtheitsgrad ist auch nicht sonderlich hoch. Aber wozu braucht man hunderte von Freunden, wenn eine beste Freundin genügt? Lena ist Sophies beste Freundin und auch der Anstoß, damit sie von ihrem Mauerblümchen-Image ein wenig wegkommt.
Als Sophie feststellt, dass auch Mattis Interesse an ihr hat kommen sich die beiden näher. 
Nur will Sophie das Mattis sie kennenlernt so wie sie ist, mit allen Farben und was dazugehört. Aber wie soll man nach all den Jahren anfangen über das zu reden, was ihre Eltern jahrelang totschwiegen? Kann sie Mattis vertrauen oder wird er genauso abstoßend und verständnislos reagieren wie ihre Eltern? Sophie fast den Entschluss ihre Großmutter zu kontaktieren, welche von ihren Eltern jahrelang aus ihrem Leben fern gehalten wurde.
Meinung:
Schreibstil: Der Schreibstil ist einfach gehalten und das Buch lässt sich durchweg flüssig und vor allem schnell lesen. Geschrieben ist das Buch aus Sicht von Sophie.
Fazit: Würden die Gefühle von Sophie nicht mit ihren Farben beschrieben werden, hätte ich ihr höchstwahrscheinlich vieles nicht hundertprozentig abgekauft. Aber das Beschreiben der Farben intensiviert das was sie fühlt sehr stark. Die Entwicklung, die Sophie mit Mattis an ihrer Seite durchmacht, gefällt mir. Sie entwickelt mehr Selbstvertrauen was sie dringend braucht.
Bei Mattis hätte ich mir gewünscht ab und zu in seinen Kopf schauen zu können. Ich hätte wirklich zu gern gewusst was er beim ersten Zusammentreffen mit Sophie gedacht hat. Oder wie Menschen mit Hochsensibilität fühlen, dass hätte mich auch wahnsinnig interessiert. Grade da die Autorin (wie im Buch vermerkt) auch diese Hochsensibilität hat.
Ein schönes Buch mit leichten Schwächen. Ich brauchte ein wenig Zeit um mich mit der Gefühlswelt von Sophie und den Farben abzufinden. Auch die Liebesgeschichte brauchte etwas um mich zu überzeugen, ging doch alles wieder sehr schnell. Zum Schluss hätte ich mir noch gewünscht, dass sich Sophies Mutter und Oma wieder vertragen. Die 20 Seiten hätten auch noch Platz gefunden, aber man kann ja nicht alles haben.
Ein schönes Jugendbuch, welches mir gut gefallen hat. Ganz nach dem Motto "Egmont INK Verlag lässt dich Nächte durchlesen" wäre auch mir das bei diesem Buch fast passiert, wenn ich es nicht aus der Hand gelegt hätte. :-)

Bewertung: 


Vielen Dank an den INK-Egmont Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Huhu Katja,

    das Buch möchte ich auch gerne noch lesen. Hört sich irgendwie gut an :-)
    Mal sehen, wann ich etwas Zeit dafür finden werde, es gibt im Moment so viele Bücher, die gelesen werden wollen.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi MacBaylie,

      kann ich nachvollziehen mit den vielen Büchern. Ich weiß momentan auch nicht wo Anfang und Ende ist, so vieles will ich unbedingt lesen. :-)

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  2. Danke für deine Rezension zu diesem Buch, das landet gleich mal auf meiner Wunschliste.

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich sehr interessant :)
    Bei mir läuft derzeit ein Gewinnspiel, schau doch mal vorbei!
    Vielleicht hast du ja sogar lust mit zu machen :)
    http://littlepolish.blogspot.de/2013/07/giveaway-100-posts-gewinnspiel.html
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen