-->

[Buchverfilmungen] Meine Top 10 (Plätze 10 - 5)


Hallo Ihr Lieben,
ich hatte mal Bock mich über Buchverfilmungen zu unterhalten und würde Euch gern meine Top 10 zeigen. Ich gebe zu, es war gar nicht so einfach. Heute die Plätze 10-6.

Ich hoffe es gefällt Euch. Lasst mich wissen welche Eure Belegungen auf den Plätzen wären. :)
Nächste Woche folgen die Plätze 5-1.

Liebe Grüße
Katja

Platz 10: Die Bestimmung

Ich hab den Film ja nun mittlerweile gesehen. Er war gut, aber auch nicht so berauschend. Kann man sich ansehen. :)

Laufzeit: 2h 19min
Genre: Sci-Fi, Action, Romanze
FSK: ab 12 Jahren

Darum gehts:
Das Chicago der Zukunft ist abgeschnitten von der Außenwelt und die Menschen werden entsprechend ihrer Eigenschaften in fünf unterschiedliche Gruppen eingeteilt. Sie heißen Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Cadnor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Wenn die jugendlichen Bewohner 16 Jahre alt werden, bekommen sie die einmalige Möglichkeit, ihre Fraktion zu wechseln. Beatrice Prior (Shailene Woodley) ist in der Altruan-Fraktion aufgewachsen, war aber nie ganz zufrieden damit. Bei ihrem Eignungstest erhält sie allerdings ein außergewöhnliches Ergebnis: Mit ihren Charaktereigenschaften passt sie zu drei Fraktionen – damit ist sie eine „Unbestimmte“. Die gelten als gefährlich für den gesellschaftlichen Frieden und werden deshalb unter dem Kommando der skrupellosen Jeanine Matthews (Kate Winslet) gejagt. Beatrice muss fortan ihre wahre Identität verbergen und sich für eine Fraktion entscheiden. Während Beatrice ihrem Trainingsleiter Four (Theo James) immer näher kommt, macht Konkurrent Peter (Miles Teller) der jungen Frau das Leben zur Hölle…
Quelle: Filmstarts

____________________________________________________________________

Platz 9: Narnia 1-3

Warum nur auf Platz 9... die ersten beiden Teile waren wirklich gut, aber der dritte Teil reißt das irgendwie voll runter. Ich will nicht sagen, dass der dritte Teil schlecht ist, aber er reicht halt nicht an die ersten beiden ran. :(
Aber mit Teil 4 kann ja wieder alles besser werden... hoffentlich. :D

Laufzeit: Teil 1 - 2h 23min, Teil 2 - 2h 23min  , Teil 3 - 1h 55min
Genre: Fantasy, Abendteuer
FSK: Teil 1 & 2 ab 12 Jahren, Teil 3 ab 6 Jahren

Darum gehts:
Teil 1 - Der König von Narnia: Keiner will Lucy (Georgie Henley) glauben, dass sie durch den Wandschrank im Haus des Professors in einen verschneiten Wald gelangt ist, wo sie ein ziegenbeiniger Faun zum Tee eingeladen hat. Aber als sich Peter (William Moseley), Susan (Anna Popplewell) und Edmund (Skandar Keynes) in dem Schrank verstecken, betreten auch sie das rätselhafte Land Narnia. Viel Zeit, ihren Ausflug in die unbekannte neue Welt zu genießen, bleibt den Dreien jedoch nicht. In Narnia hat die Weiße Hexe (Tilda Swinton) die Macht ergriffen und dafür gesorgt, dass ewiger Winter herrscht. Jeden, der sich ihr widersetzt, verwandelt sie in Stein. Eine uralte Prophezeiung besagt allerdings, dass zwei Söhne Adams und zwei Töchter Evas (so die Bezeichnung für Menschen in Narnia) kommen und das Land den Klauen der Hexe entreißen werden...
Quelle: Filmstarts

Teil 2 - Prinz Kaspian von Narnia1941: Nach dem Ende des ersten Abenteuers im sagenumwobenen Land Narnia leben die Pevensie-Geschwister Lucy (Georgie Henley), Edmund (Skandard Keynes), Peter (William Moseley) und Susan (Anna Popplewell) wieder in London. Ihr Alltagsdasein hat jedoch ein jähes Ende, als sie durch magische Kräfte zurück nach Narnia transferiert werden. Dort ist aber viel mehr Zeit vergangen, sodass die Situation nicht mehr so ist, wie sie die Pevensies in Erinnerung haben. Die vier jungen Abenteurer geraten in eine Auseinandersetzung hinein, die zwischen Prinz Kaspian (Ben Barnes), dem rechtmäßigen Thronerben der Telemarer, und dem aktuellen Herrscher Miraz (Sergio Castelitto) tobt. Miraz soll nur so lange auf dem Thron sitzen, bis Kaspian alt genug ist, selbst zu regieren. Um die Macht nicht zu verlieren, will Miraz den Thronfolger Kaspian töten lassen. Der flüchtet jedoch und schließt sich mit den Pevensie-Geschwistern sowie den Narnianern zusammen, um Miraz in die Schranken zu weisen.
Quelle: Filmstarts

Teil 3 - Die Reise auf der Morgenröte: Nachdem ein weiteres Jahr in England vergangen ist, ruft das Schicksal Lucy (Georgie Henley) und Edmund Pevensie (Skandard Keynes) sowie deren Cousin Eustachius Knilch (Will Poulter) erneut nach Narnia. Diesmal erweist sich ein Bild als Portal ins sagenumwobene Reich, das die drei Kinder direkt auf das Segelschiff Morgenröte verfrachtet. Die Aufgabe der Schiffsbesatzung besteht darin, zusammen mit dem Kommandanten König Kaspian (Ben Barnes) sieben Lords aufzuspüren, die vom vormaligen Herrscher Miraz aus dem Reich der Telemarer getrieben wurden. Die Reise zu den Lords entwickelt sich zu einem gefährlichen Abenteuer, bei dem nicht nur Sklavenhändler als Gegner auftauchen, sondern auch ein geheimnisvoller Nebel für Angst und Schrecken sorgt. Kaspian und die jungen Abenteurer begreifen schließlich, dass der Schlüssel zur Bewältigung ihrer Aufgabe eng mit dem bedrohlichen Nebel und geheimnisvollen Schwertern verbunden ist.
Quelle: Filmstarts




____________________________________________________________________

Platz 8: Nur mit dir

Ich mag den Film und ich könnte den immer wieder sehen. Eine der besten Verfilmungen von Nikolas Sparks und da kommt auch  eine Miley Cyrus nicht dran vorbei. :)

Laufzeit: 1h 41min
Genre: Romanze, Drama
FSK: ab 6 Jahren

Darum gehts:
Landon (Shane West) und seine Clique, zu der auch Dean (Clayne Crawford), Eric (Al Thompson) und Belinda (Lauren German) gehören sind Streuner, die mit Schule nicht viel am Hut haben. Als Clay (Matt Lutz) in die Clique aufgenommen werden will, verlangt das eine Mutprobe: Er soll in einem Steinbruch aus gewagter Höhe ins Wasser springen. Clay springt - und landet für Wochen im Krankenhaus. Landon – der einzige, den die Polizei erwischen kann - bekommt keine Strafanzeige, wird aber vom Direktor zu Reinigungsarbeiten, Nachhilfeunterricht für benachteiligte Schüler und Mitwirkung in einem Theaterstück verpflichtet. Dort kommt er Jamie Sullivan (Mandy Moore) näher, der wohlerzogenen Tochter des örtlichen Priesters (Peter Coyote), die unheilbar an Leukämie erkrankt ist...
Quelle: Filmstarts


____________________________________________________________________

Platz 7: Stolz und Vorurteil (BBC- & 2005-Produtktion)

... weil ein Klassiker in die Liste gehört. :D

Laufzeit:5h (BBC), 2h 7min (2005)
Genre: Romanze, Drama
FSK: ab 0 Jahren

Darum gehts:
BBC-Produktion: Erzählt wird die Geschichte Elizabeths (Jennifer Eheln), der zweitältesten von fünf unverheirateten Töchtern der Familie Bennet, deren Mutter stets darauf bedacht ist, geeignete Heiratskandidaten für ihre Töchter heranzuziehen. Sie wählt den neu in die Nachbarschaft gezogenen reichen Junggesellen Mr. Fitzwilliam Darcy (Colin Firth) als möglichen Ehemann für die älteste Tochter Jane aus.
Quelle: Filmstarts




2005-Produktion: England gegen Ende des 18. Jahrhunderts: Während der gutherzige Mr. Bennet (Donald Sutherland) keinen größeren Wert darauf legt, will Mrs. Bennet (Brenda Blethyn), ihre Töchter Jane (Rosamund Pike), Elizabeth (Keira Knightley), Lydia (Jenna Malone), Mary (Talulah Riley) und Kitty (Carey Mulligan) unbedingt mit wohlhabenden Herren verheiraten. Da freut es die Mutter besonders, dass sich der reiche Junggeselle Mr. Bingley (Simon Woods) in ihrer Nachbarschaft niederlässt. Er ist im Gegensatz zu ihnen in der höheren Gesellschaft anerkannt. Auf einem Ball verliebt sich Bingley auch prompt in Jane, die älteste der Bennet-Mädchen. Elizabeth ist dagegen abgestoßen und fasziniert zugleich von Bingleys Freund, dem arrogant wirkenden Mr. Darcy (Matthew MacFadyen). Zwischen ihnen baut sich trotz aller Gegensätze sofort eine innere Spannung auf. Deshalb lässt die kluge und selbstbewusste Elizabeth auch den unbeholfenen Pfarrer Mr. Collins (Tom Hollander) abblitzen, der sie heiraten will. Sie ist allerdings außer sich vor Wut und Enttäuschung, als sie erfährt, dass Darcy mit seinem Ratschlag an seinen besten Freund Bingley dessen mögliche Ehe mit Jane verhindert. Deswegen wendet sich Elizabeth dem scheinbar edlen Mr. Wickham (Rupert Friend) zu, der ein Feind Darcys ist...
Quelle: Filmstarts


____________________________________________________________________

Platz 6: Tribute von Panem 1 & 2

Viele sind jetzt bestimmt ganz schockiert... WAS die Tribute nur auf Paltz 6? o.O Ja Leute bei mir ist das so! Es gab halt deutlich interessantere Buchverfilmungen für mich bzw. deutlich bessere Bücher die verfilmt wurden! :D

Laufzeit: 2h 22min (Tail 1), 2h 26min (Teil 2)
Genre: Action, Drama, Sci-Fi
FSK: ab 12 Jahren (wobei ich persönlich ja den Speer aus Teil 1 eher so für Zuschauer ab 16 Jahren sehe... aber darüber lässt sich streiten)

Darum gehts:
Teil 1 - Thr Hunger Games: In der nahen Zukunft ist die USA zusammengebrochen. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung, die jedes Jahr grausame Gladiatorenspiele veranstaltet, bei der nur eine einzige Person überlebt. 24 Jugendliche aus 12 verschiedenen Distrikten nehmen an den Spielen teil. Als die kleine Schwester der sechzehnjährigen Katniss (Jennifer Lawrence) antreten soll, nimmt Katniss ihren Platz ein. Ebenfalls ausgewählt wurde der Junge Peeta (Josh Hutcherson), den sie seit ihrer frühesten Jugend kennt. Obwohl sie befreundet sind und Peeta ihr vor Turnierbeginn sogar seine Liebe gesteht, verlangen die Regeln des Spiels, dass sie von nun an Feinde auf Leben und Tod sein müssen. Zusammen versuchen sie, die Regeln zu umgehen und gemeinsam lebend dem perfiden Spiel zu entkommen...
Quelle: Filmstarts

Teil 2 - Catching Fire: Zusammen mit ihrem Freund Peeta (Josh Hutcherson) hat die 17-jährige Katniss (Jennifer Lawrence) es geschafft, die gefährlichen Hungerspiele zu überleben. Der Lohn: Ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12 und eine gute Lebensmittelversorgung für sie und ihre Familie. Die grausame Regierung unter Präsident Snow (Donald Sutherland) in der Hauptstadt, dem Kapitol, zwingt die beiden Gewinner jedoch, für Propagandazwecke zu posieren und weiterhin so zu tun, als wären sie ein Liebespaar. Während Peeta und Katniss durch die Distrikte touren müssen, werden sie Zeugen brutaler Gewalt der Ordnungskräfte gegen die Bevölkerung, sehen aber auch Anzeichen für eine nahende Rebellion. Für die Aufständischen ist Katniss eine Symbolfigur, daher beschließt Präsident Snow, die unbequeme Meisterjägerin bei den folgenden Hungerspielen entgegen der Tradition erneut teilnehmen zu lassen. Nun müssen sich Katniss und Peeta erneut dem Kampf ums Überleben stellen und auch in der Arena erwarten sie eine Menge Überraschungen. 
Quelle: Filmstarts



Kommentare:

  1. Ich bin mal sehr gespannt, wer die ersten Plätze belegt, wenn jetzt schon so Knaller dabei sind!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja noch mehr Knaller. :D Es geht auf jeden Fall besser. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu!

    Also "Die Bestimmung" fand ich auch richtig gut, viel besser als das Buch xD
    Bei Narnia hast du ja alle drei Teile zusammengenommen - den dritten fand ich auch nicht mehr so gut, aber der erste Teil von Narnia wäre bei mir auf jeden Fall weiter vorne ;)

    "Nur mit dir" kenne ich weder Buch noch Film und bei "Stolz und Vorurteil" kenne ich nur das Buch ...

    "Die Tribute" waren auch ein richtiges Highlight für mich :)

    Ich weiß gar nicht so genau, wer bei mir auf den Plätzen landen würde, müsste erstmal gucken, wer Platz 1-5 belegen würde.

    Jetzt hab ich mal ein bisschen sortiert und überlegt und meine Plätze wären

    10 - Sieben Jahre in Tibet
    9 - Krabat
    8 - Der Mann in der eisernen Maske (mit Leonardo diCaprio)
    7 - Bram Stokers Dracula
    6 - Going Postal (Scheibenwelt)

    Also komplett was anderes *g*

    Hab übrigens auf meinem Blog seit einigen Wochen eine neue Kategorie, in der ich mal die ganzen Buchverfilmungen aufliste, die ich gelesen und gesehen habe, ist zwar noch nicht vollständig, werden aber stetig mehr ;)
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/p/buchverfilmungen.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Also bei mehreren Teilen hat sich das so angeboten, sonst würden meine Plätze eins und zwei schon die Hälfte der Liste einnehmen und Narnia ist nur soweit hinten, weil der dritte Teil wirklich nicht gut war. Sonst wäre das wahrscheinlich auch weiter vorn. :)
      "Der Mann mit der eisernen Maske", richtig guter Film. Wobei mir der alte Teil mehr gefällt. :D Toll das du dir solch Mühe gemacht hast und deine Plätze aufgeführt hast, gefällt mir. Freu mich schon sehr auf deine ersten 5. :D
      Ich werde mal vorbei schauen. :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Hallo,
    interessante Auswahl und Platzbelegung. (:
    Bei mir wäre Panem auf jeden Fall auf Platz 10.
    Ich finde die Bestimmung dagegen richtig toll. Bin schon gespannt wie bei dir die anderen Platzierungen aussehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke! :) Interessant, glaube mit der Meinung stehst du fast allein "Die Bestimmung" vor "Panem" zu setzen.
      Samstag kommen die vorderen Plätze!

      Löschen
  4. Heyhey du! ♥

    Tolle Idee deine Top 10 hier aufzuzeigen und ich liebe ja "Stolz und Vorurteil" mir Keira Knightley. *schmacht*

    "Die Tribute von Panem" hätte ich wahrscheinlich bei mir auf Platz 1 gepackt, denn sowohl Buch als auch Film haben mich in ihrem Bann! =D


    "Nur mit dir" ist einer meiner Lieblingsfilme. Das erste Mal gesehen als ich noch (fast) klein war und bis heute immer wieder gerne und immer wieder wird geweint ^^.


    Welche Filme ich noch sehr mag: "Wie ein einziger Tag" und "Die Geisha".


    Ansonsten bin ich gespannt auf deine ersten Plätze, wobei ich mir schon denken kann was da kommt! =D


    *knuff*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kleines :)
      Warum wundert mich das nicht mit "Panem"... :D Ich glaube ich bin so ein kleiner Außenseiter was die Filme angeht und die Bücher. Denn ich kann den Hype so gar nicht verstehen. :D
      "Die Geisha" ist auch so schön, ich mag den Film total. Aber in meinen Auflistungen hat er es nicht in die Top Ten geschafft. :(
      Wer mich kennt, der weiß was auf Platz 1 & 2 kommt! :D

      Drück dich!

      Löschen
  5. Huhu,

    tolle Verfilmungen hast du da ausgesucht. Ich kenne sie alle (außer die BBC Produktion von Stolz und Vorteil) und finde sie alle richtig gut und bei mir wären die meisten wahrscheinlich weiter vorne im Ranking gelandet, deshalb bin ich sehr gespannt, welche Filme bei dir noch kommen :)

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke! :) Die BBC-Verfilmung von "Stolz und Vorurteil" ist toll, um einiges Länger, aber richtig richtig gut! :D
      Kommt ja drauf an was man kennt und mag, ich hab so geniale Filme auf den ersten Plätzen. :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Tribute von Panem war der erste Teil sehr gut verfilmt, der zweite dann nicht mehr so.
    Die Bestimmung muss ich noch lesen. man sollte keine Buchverfilmung sich anschauen bevor man nicht das Buch gelesen hat.
    Stolz und Vorurteil soll ja ein anspruchvolles Buch sein und deswegen trau ich mich da nicht ran.
    Bin sehr gespannt was 5-1 ist. LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand beide Teile von "Panem" jetzt nicht so gut. :D Wobei ich mit der Meinung wohl fast allein stehe. Ich kann auch den Hype um die Bücher nicht verstehen, okay ich hab nur das erste gelesen, aber ich gelobe Besserung. :)
      Irgendwann möchte ich "Stolz und Vorurteil" lesen, auch wenn ich etwas Angst habe. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hallo Liebes =)
    Waaaaaaaaaas???? Die Tribute von Panem nur auf Platz 6 ????? Bist du wahnsinnig??? :-p Also diese beiden Filme sind bei mir deutlich auf den vorderen Plätzen zu finden ^^ Fand sie echt toll und gucke sie mir immer wieder gern an =)
    Ich weiß gar nicht ob ich schon so viele Buchverfilmungen gesehen habe ^^ Muss ich mal meine grauen Gehirnzellen anstrengen.
    Mir hat der erste Teil von Narnia ganz gut gefallen aber die danach fand ich furchtbar. Gelesen habe ich die Bücher aber auch nicht. Ist nicht so meins ^^
    Welche Verfilmung ich noch schlecht fand war "Seelen" und "Rubinrot" ... furchtbar. Werde ich mir wohl auch nie wieder angucken.
    "Die Bestimmung" fand ich auch ganz gut aber es gibt bessere ( Panem zum Beispiel :-p ).
    "City of Bones" fand ich auch ganz ok. Nicht überragend toll aber durchaus sehenswert. Wie du merkst mache ich hier jetzt keine Platzierung ^^
    Bin gespannt auf deine nächsten Platzierungen =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahaha Geil Sunny! Ich habe auch gerade identisch gedacht: "Waaaaaaas????? Die Bestimmung nur auf Platz 10 ?????? Bist du des Wahnsinns???!!!!

      Ich muss dazu sagen, Narnia habe ich nie wirklich gesehen xD, aber Panem würde ich auch auf den mittleren Rängen abstellen :)

      Ach ja... Küsschen :*
      <3

      Löschen
    2. @Sunny: Du hast mich auf eine Idee gebracht, die Liste der schlechtesten Buchverfilmungen! :D Denn dein Kommentar kam grade so anti rüber. :) Ich glaub da mach ich aber nur eine Top 5 draus. :D
      Die Bücher von "Narnia" hab ich noch ungelesen im Regal (mein einziger Schuber -.-), ich muss sie wirklich mal lesen.
      Ich fand "Seelen" jetzt gar nicht so schlecht, wenn ich ehrlich bin. Aber ich kenn das Buch nicht. :D Und "City of Bones" war jetzt auch nicht so meins. :D
      @Nadine: Jaaaaaaa "Die Bestimmung" auf Platz 10, sei froh das der Film überhaupt in den Top Ten gelandet ist. :D Hihihi...
      So ists richtig genau da gehört "Panem" auch hin! :D

      ♥ Liebe Grüße :-*

      Löschen
    3. Panem gehört auf die ersten Plätze!!!! :-p
      Und Seelen ... ja ich kann dazu nichts mehr sagen außer: FURCHTBAR ^^ Lies das Buch !!!! :-p

      Löschen
  8. "Nur mit dir" und "Stolz & Vorurteil" sind meine absoluten Lieblingsfilme! Diese beiden könnte ich wirklich immer und immer wieder ankucken, ohne das mir langweilig wird :D
    Und ich kann dir wirklich zustimmen: "Die Tribute von Panem"-Filme sind wirklich genial und verdienen durchaus ihren 1. und 2. Platz :D

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende noch!
    Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch ich sehr grad, dass ich mich voll vertippt habe xD
      Bin auf jeden Fall gespannt, welche Filme bei dir Platz 3,2 & 1 belegen!

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen
    2. Ich war schon leicht verwirrt, aber ich weiß wie du es meinst. :D
      Ich kann nur "Panem" nicht so viel abgewinnen, sind nur durchschnittliche Filme. :D
      Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hi Katja,

    ich bin ja jetzt schon gespannt was dein Platz 1 ist, wenn Panem noch hier dabei ist. ^^ Narnia mochte ich gar nicht, Die Bestimmung war okay, Stolz & Vorurteil ist wirklich ein muss... :)
    Eine sehr gute Verfilmung ist meiner Meinung nach Die Geisha. Auch toll ist Harry Potter, aber da kenne ich die Bücher nicht. :P

    Glg & einen schönen, nicht ganz so heißen, Tag :-*
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Micha,
      naja wer mich genau kennt kann sich die ersten zwei Plätze schon denken, dass ist wirklich nicht schwer. :D
      Die "Geisha" ist auch toll ja, aber bei mir hat sie die Top Ten knapp verfehlt... auch wenn ich den Film wirklich liebe, so gibt es etwas was mich tierisch stört. :)
      Da können wir uns die Hand reichen, aber ich habe bisher wenigstens 2 "Harry Potter" Bücher gelesen. :D

      GlG :-*

      Löschen
    2. Ich bin trotzdem mal gespannt :D
      Na ich hab Band 1 2x abgebrochen, wir wurden einfach nie warm ^^;

      Glg :-*

      Löschen
  10. Schöne Auswahl. Bin schon auf 1-5 gespannt. :)
    LG Lyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Samstag kommt der nächste Teil.

      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Hallöchen, das sieht spaßig aus!
    "Die Bestimmung" fand ich eigentlich total gut, auch "Stolz und Vorurteil" könnte ich immer wieder anstehen. "Narnia" fand ich eher meh, obwohl der erste Teil richtig gut war. Und wie toll ist bitte "Nur mit dir"? So schön *-* Kennst du auch "Wie ein einziger Tag"? Auch sehr empfehlenswert.
    Ich liebe die Verfilmung von "Panem". Wirklich sehr gut!

    Bald schaue ich mir "Vampire Academy" an. Hehe ;)

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe :)
      Und was das für ein Spaß war! :D
      Aber natürlich kenne ich "Wie ein einziger Tag" und ich muss heute immer noch so heulen bei dem Film. :D So wunderschön, ich hab den auch damals nur rein durch Zufall entdeckt!
      Ich bin ja erstmal gespannt warum du schon Angst vor mir hast, was deine Rezension angeht zu VA... aber deine Meinung zu dem Film würde mich sehr interessieren, wann schaust du ihn denn an?

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
  12. Halo Katja :-)

    Das ist ja wirklich eine interessante Auswahl!
    Bei Narnja geht es mir genauso wie dir. Die Bücher hatte ich vorher verschlungen und war auf die Filme gespannt. Nachdem mich Teil 1 und 2 völlig vom Hocker gehauen haben, hat Teil 3 eher enttäuscht. Jetzt heißt es Abwarten, was aus Teil 4 wird.

    "Die Bestimmung" fand ich sogar noch etwas besser als du ;-D

    "Nur mit dir" ist der einzige Nicholas-Sparks, der mich überzeugen konnte. Dafür aber ach richtig. So herzerwärmend - und athmosphärisch super gelungen *schwärm* *-*

    "Die Tribute von Panem" belegen bei mir den gleichen Platz. Sie sind gelungen, aber es gibt einfach noch bessere!

    Deine Top Buchverfilmungen sind richtig cool. Ich freue mich schon auf die anderen Plätze.

    Liebe Grüße
    Souci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Souci
      Bis auf, dass du wenigstens schon einmal die Bücher gelesen hast. :D Ich hab sie ja noch vor mir!^^
      WAS? "Nur mit dir" und mehr nicht? o.O Ähm, was ist mit "Wie ein einziger Tag"? Also... ähm... *stotter* ... *ratlos* :D
      Danke.

      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Ich stelle erschrocken fest, dass ich fast keinen der Filme gesehen hab :x Aber in meiner Liste wäre auf jeden Fall noch Krabat drin, während Narnia mich irgendwie nicht so überzeugen konnte :\

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast? Also das ist schon richtig lustig wenn ich ehrlich bin. Ich nehme an "Panem" hast du gesehen? :D
      "Krabat" ja, nicht schlecht. Aber ich fand ihn auch nicht berauschend. Aber das ist mit deutschen Filmen eh sehr schwierig bei mir. :D

      Liebe Grüße

      Löschen