-->

[Buchverfilmungen] ... Februar 2017


Hallo Ihr Lieben,
der Februar sprengt wirklich den Rahmen. Es kommen so viele Buchverfilmungen...
Davon interessiert mich am meisten "Hidden Figures", der bei uns leider nur im kleinen Kino läuft... echt eine Schande was das Cineplex zur Zeit auslässt. Ansonsten würde ich mir "The Girl With All The Gifts" ansehen, nur nicht im Kino und ich finde den Trailer zu "Into the Forest " interessant. :) Achso und der Kinobesuch zu "Fifty Shades Of Grey 2" ist natürlich schon in Planung... da gibt es bestimmt wieder was zu lachen. :D
Mein Kino-Monat Januar war übrigens sehr ereignisreich. Neben "The great wall", hab ich endlich "Rouge one" schauen können und tatsächlich war ich für "La La Land" im Kino (richtig richtig gut, aber nicht für jeden was). ♥
Ich hoffe oder viel mehr glaube, dass hier für (fast) jeden etwas dabei ist! :) Habt einen schönen Mittwochabend!


Liebe Grüße




Deutscher Kinostart: 02. Februar 2017
Lauflänge: 1h 53min
Genre: Kriegsfilm , Drama
Nationalität: USA
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Im Alter von nur 19 Jahren findet sich Billy Lynn (Joe Alwyn) als Soldat im Irakkrieg wieder, wo der Tod an jeder Ecke nur darauf wartet, ein neues Opfer zu fordern. Nach einem schrecklichen Feuergefecht werden Billy und seine Kameraden jedoch als Helden der Nation gefeiert und, zurück in den USA, auf eine landesweite Sieges-Tournee geschickt. Die Amerikaner feiern Billys Einheit euphorisch – dabei könnte die pompöse Inszenierung der Tour nicht weiter von der grausamen Realität des Krieges entfernt sein. Doch was genau ist im Irak geschehen? Und sind Billy und seine Mitstreiter wirklich die Helden, zu denen sie in der Öffentlichkeit gemacht werden? Nach und nach werden immer neue Erkenntnisse über die Geschehnisse am Golf enthüllt. Während der aufsehenerregenden Halbzeit-Show bei einem Football-Spiel kommt dann die ganze Wahrheit ans Licht...


Das Buch:




Deutscher Kinostart: 02. Februar 2017
Lauflänge: 2h 07min
Genre: Drama , Biografie
Nationalität: USA
FSK: ab 0 Jahren freigegeben


Inhalt:
1962: John Glenn (Glen Powell) ist der erste Amerikaner, der die Erde in einem Raumschiff komplett umkreist. Das ist ein wichtiger Meilenstein im Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion, der auch als Wettlauf im All geführt wird – zu einer Zeit, als Weiße und Schwarze in den USA noch per Gesetz getrennt werden und von Geschlechtergleichheit keine Rede sein kann. In der NASA aber, wo neben Glenn vornehmlich andere weiße Männer wie Al Harrison (Kevin Costner) und Paul Stafford (Jim Parsons) den Ton angeben, arbeiten drei schwarze Frauen. Deren Namen kennt kaum jemand, ihr Einfluss jedoch ist groß: Den NASA-Mathematerinnen Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) ist es zu verdanken, dass Glenns Mission sicher und erfolgreich verläuft…


Das Buch:



Live By Night : Kinoposter

Deutscher Kinostart: 02. Februar 2017
Lauflänge: 2h 09min
Genre: Thriller , Action , Krimi
Nationalität: USA
FSK: ab 16 Jahren freigegeben

Inhalt:
Im Bosten der wilden 20er Jahre fließt während der Prohibition der Schnaps fernab der Öffentlichkeit weiterhin in Strömen, Kugeln fliegen durch die Luft und ein Mann, Joe Coughlin (Ben Affleck), will sich ein Denkmal setzen. Er hat sich vom ehrlichen Leben, das sein Vater (Brendan Gleeson), ein angesehener Polizist, ihm vorgelebt hat, abgewendet und genießt den Nervenkitzel und den angsteinflößenden Ruf, ein Gangster zu sein. Die Situation wird für ihn jedoch schnell brenzlig, denn er verliebt sich unsterblich in die wunderschöne Emma Gould (Sienna Miller), die Freundin eines mächtigen Gangsterbosses. Bei der unausweichlichen Konfrontation kann er sich glücklich schätzen, dass er nur im Gefängnis landet. Nach seiner Freilassung schließt er ein neues Bündnis, das den abtrünnigen Polizistensohn nach Tampa führt, wo er schnell die Karriereleiter erklimmt und zu einer der mächtigsten Figuren im Alkoholschmuggelgeschäft wird und die Kubanerin Graciella Suarez (Zoe Saldana) kennenlernt. Doch mit seinem Aufstieg wächst die Zahl von Joes Feinden und auch seine Vergangenheit holt ihn ein...


Das Buch:



Timm Thaler oder das verkaufte Lachen : Kinoposter
Deutscher Kinostart: 02. Februar 2017
Lauflänge: 1h 42min
Genre: Familie , Abenteuer , Drama
Nationalität: Deutschland
FSK: ab 0 Jahren freigegeben

Inhalt:
Der Waisenjunge Timm Thaler (Arved Friese) war schon immer ein aufgeweckter und geselliger Zeitgenosse. Gerade wegen seines ansteckenden Lachens fliegen ihm die Sympathien seiner Mitmenschen regelrecht zu. Aus diesem Grunde hat es auch der ebenso skrupellose wie reiche Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) darauf abgesehen: Timm bekommt die Garantie, dass er künftig jede Wette gewinnt, wenn er dem Baron sein Lachen verkauft. Der Junge kann dem verlockenden Angebot nicht widerstehen und glaubt zunächst, der Erfüllung all seiner sehnlichsten Wünsche damit einen großen Schritt näherzukommen. Doch ohne sein Lachen schwindet auch die Freude immer mehr aus seinem zunehmend einsamen Leben. Timms Freunde Kreschimir (Charly Hübner) und Ida (Jule Hermann) wollen dabei allerdings nicht tatenlos zusehen. Zusammen mit Timm schmieden sie einen Plan, um den Baron auszutricksen und Timms Lachen zurückzugewinnen.


Das Buch:





Deutscher Kinostart: 09. Februar 2017
Lauflänge: 1h 52min
Genre: Thriller , Drama , Horror
Nationalität:Großbritannien , USA
FSK: ab 16 Jahren freigegeben


Inhalt:
In einer gar nicht so weit entfernten Zukunft sorgten Pilze dafür, dass fast alle Menschen zombieartige Wesen mit großem Verlangen nach Fleisch geworden sind. Die gefährlichen Kreaturen werden „Hungries“ genannt und die einzige Chance, sie zu heilen, besteht in ein paar Kindern. Deren Mütter wurden während der Schwangerschaft infiziert, der Nachwuchs aber wirkt noch vergleichsweise normal. Dr. Caldwell (Glenn Close) führt Experimente an den Kindern durch, Sergeant Parks (Paddy Considine) behält sie während des täglichen Schulunterrichts im Auge. Ein Kind unterscheidet sich deutlich von den Altersgenossen in der Militärbasis: Melanie (Sennia Nanua), sie ist intelligenter, will ständig lernen und hat viele Einfälle. Als Hungries die Basis überrennen, entkommt Melanie mit Dr. Caldwell, Sergeant Parks und ihrer Lieblingslehrerin Miss Helen Justineau (Gemma Arterton). Draußen warten Chaos und Zerstörung…


Das Buch:




Deutscher Kinostart: 09. Februar 2017
Lauflänge: 1h 55min
Genre: Erotik , Drama
Nationalität: USA
FSK: ab 16 Jahren freigegeben


Inhalt:
Die 21-jährige Studentin Anastasia Steele lernte zuvor den milliardenschweren, 27-jährigen Christian Grey kennen und war ihm sofort verfallen. Doch die ausschweifenden sexuellen Neigungen des junge Erben verunsichern sie zunehmend. Daher bricht sie die Beziehung zu Christian ab und versucht, wieder ein normales Leben zu führen. Jedoch ist das Verlangen nach ihm zu groß, als dass sie ihn vergessen könnte. Christian schlägt ihr vor, sich noch ein einziges Mal zu treffen, was Ana nicht ausschlagen kann, so sehr sie auch will, und beginnt eine neue Affäre mit ihm. Doch es ist eine gefährliche Affäre, bei der sie immer wieder Grenzen überschreitet und so einiges aus dem früheren Leben von Christian erfährt. Gleichzeitig muss sie sich mit den Eifersuchten Christian ehemaliger Gespielinnen auseinander setzen und letztendlich eine schwere Entscheidung treffen.


Das Buch:



Die Ketzerbraut : Kinoposter

Deutscher Kinostart: 14. Februar 2017 [TV-Premiere]
Lauflänge: 2h 04min
Genre:Drama , Historie , Romanze
Nationalität: Deutschland , Österreich , Tschechische Republik
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Veva (Ruby O. Fee) wächst im München des 16. Jahrhunderts als wohlhabende Tochter eines Kaufmanns wohlbehütet auf. Doch dann wird ihr eines Tages alles genommen: Ihr Haus wird niedergebrannt, ihre Familie ermordet und ihre Ehre wird geschändet. Für das einst brave Mädchen gibt es fortan nur noch die Rache. Aber wem kann sie noch vertrauen, wen kann sie auch weiterhin zu ihren Freunden zählen und wer ist der wahre Feind? Ob ihr Jugendfreund, der Freigeist Ernst Rickinger (Christoph Letkowski) noch hinter ihr steht? Oder steckt er vielleicht mit dem „Ketzer“ unter einer Decke, der vermummt Flugblätter verteilt und gegen den Ablasshandel der katholischen Kirche hetzt. Für Pfarrer Johann von Perlach (Paulus Manker) ist jedenfalls klar, dass der „Ketzer“ weg muss und zwar um jeden Preis. Auf der Jagd nach ihm verbreitet er Angst und Schrecken und geht über Leichen. Doch mit der Zeit lernt Veva, sich mit den Ideen des vermeintlichen Bösen anzufreunden…

Das Buch:





Deutscher Kinostart: 17. Februar 2017 [direkt auf DVD]
Lauflänge: 1h 41min
Genre:Thriller , Drama
Nationalität: Kanada
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Kein Strom, kein Wasser, kein Handysignal: In der nahen Zukunft geht es für die beiden Schwestern Nell (Ellen Page) und Eva (Evan Rachel Wood) in der Wildnis Nordkaliforniens nur um eine Sache - das nackte Überleben. Nachdem die Gesellschaft zusammengebrochen ist, flüchteten sie sich in eine verlassene Unterkunft im Wald. Als die Vorräte der beiden eines Tages schließlich zur Neige gehen, wird ihr Zusammenhalt wichtiger denn je. Als sie schließlich das Gerücht aufschnappen, dass die Erde am Rande einer globalen Apokalypse steht, beginnt ein erbitterter Kampf gegen ungebetene Gäste, ausbrechende Krankheiten, extremes Hungergefühl und niederschmetternde Einsamkeit.


Das Buch:




Deutscher Kinostart: 23. Februar 2017
Lauflänge: 2h
Genre: Drama , Komödie , Familie
Nationalität: USA
FSK: keine Angaben


Inhalt:
Golden-Retriever-Welpe Bailey (Stimme im Original: Josh Gad / deutsche Stimme: Florian David Fitz) wird eines Tages von dem achtjährigen Ethan (Bryce Gheisar) und dessen Mutter aus dem Tierheim geholt, um fortan bei der Familie zu leben. Einige Jahre später ist Bailey erwachsen und Ethan (jetzt: K.J. Apa) ein Teenager geworden und der treue Hund hilft seinem Herrchen dabei, das Herz von Ethans Mitschülerin Hannah (Britt Robertson) zu erobern. Als Bailey eines Tages im hohen Hundealter stirbt, landet er zu seiner eigenen Überraschung jedoch nicht im Hundehimmel, sondern wird als eine deutsche Schäferhündin namens Ellie wiedergeboren, die gemeinsam mit ihrem menschlichen Partner Carlos (John Ortiz) bei der Chicagoer Polizei arbeitet. Und auch als Ellie eines Tages in Ausübung ihrer Pflicht stirbt, ist Baileys Kreislauf an Wiedergeburten noch nicht beendet…


Das Buch:




Deutscher Kinostart: 23. Februar 2017
Lauflänge: 1h 59min
Genre: Biografie , Drama , Abenteuer
Nationalität: USA , Australien , Großbritannien
FSK: ab 12 Jahren freigegeben


Inhalt:
Mit fünf Jahren wird der kleine indische Junge Saroo (Sunny Pawar) von seiner Familie getrennt, woraufhin er sich schließlich tausende Meilen von Zuhause entfernt und verwahrlost in Kalkutta wiederfindet. Nach dieser beschwerlichen Odyssee nehmen ihn Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) auf, ein wohlhabendes australisches Ehepaar, das ihn in ihrer Heimat wie seinen eigenen Sohn aufzieht. Doch seine Wurzeln hat Saroo nie vergessen und so macht er sich als junger Mann (nun: Dev Patel) mit Hilfe seiner trüben Erinnerungen und Google Earth auf die Suche nach seiner wahren Mutter. Während seiner Reise in die eigene Vergangenheit hofft er endlich auf jenes Dorf zu treffen, das sich mit seinen Erinnerungen ans Vergangene deckt...


Das Buch:

Kommentare:

  1. Hallöchen :) ♥
    Ich entschuldige mich schon mal im Vorfeld dafür das ich dir jetzt ganz frech ein Link dalasse, aber ich veranstalte diesen Samstag (04.02.2017) eine Lesenacht auf meinem Blog und es würde mich unglaublich freuen wenn du dabei wärst und mitmachen würdest! ♥
    Wenn du möchtest kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da kommen aber eine Menge Filme raus! Und ich wusste bisher ehrlich gesagt von keinem einzigen außer shades of grey... Danke für die schöne Vorstellung, da sind direkt ein paar Titel auf meiner 'Watchlist' gelandet :)
    Liebe Grüße,
    Livi

    AntwortenLöschen
  3. Hi!
    Oh von Bailey hab ich das Buch gelesen. Into the forest möchte ich gerne sehen. Mal sehen wie ich dazu komme.
    Danke für die Vorstellung.
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes ;-)
    Dieser Monat hält ja einige Buchverfilmungen für uns bereit.
    Auf "Hidden Figures" bin ich durch die Oscarnominierungen aufmerksam geworden. Nun lese ich erstmal das Buch dazu und danach in der Film fällig. :D
    Da ich "Die Berufene" gelesen habe, bin ich doch neugierig auf den Film, auch wenn dies eher so ein Schau-ich-irgendwann-auf-DVD-Anwärter ist.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sind den Monat ja wirklich viele Filme. THe Girl with all the Gifts schaue ich auf jedenFall obwohl ichd as Buch nicht so genial fand und Into the Forest schaue ich auch wegen Ellen Page ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katja,
    das sind wirklich viele. Ich habe vor mit meiner Freundin in SoG zu gehen. Nachdem ich die Reihe abgebrochen habe , bin ich doch neugierig wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen