-->

[Blogtour] »Phoenix« Trilogie von Ann-Kathrin Karschnick - Tag 4


Hallo Ihr Lieben,
und herzlich Willkommen zur Blogtour der »Phoenix« Trilogie, aus der Feder von Ann-Kathrin Karschnick, welche beim Papierverzierer Verlag erschienen ist. Gestartet sind wir mit einem Überblick über die mystischen Wesen in der Welt, bei Weltenwanderer konntet Ihr einen Blick in die Zukunft werfen und gestern gab es ein paar Informationen zu Nikola Tesla. Heute werden wir etwas näher auf die Schauplätze im Buch eingehen. Viele Spaß!




Hamburg:
Wir starten in Hamburg, dem Schauplatz des ersten Bandes "Tochter der Asche". Allerdings hat Hamburg im Buch nur noch wenig mit der Stadt zu tun, die wir kennen.





Halb eingestürzte Gebäude reihten sich dich an dicht, nur unterbrochen von kreisförmigen Kratern, die niemand betreten konnte. Auch Hamburg hatte die Bombenangriffe aus Amerika nicht unbeschadet überstanden.
Zitat PHOENIX Tochter der Asche, Seite 16


Der Unterschlupf von Tavi ist ein mehrstöckiges, altes Firmengebäude.


Die meisten Gebäude erfuhren seit dem Experiment kaum eine Sanierung oder Renovierung. Der Staub der letzten Jahrhunderte lag auf den Wänden und dem Boden.
Zitat PHOENIX Tochter der Asche, Seite 200


Paris:
Die Handlung von Band zwei spielt sich in Paris ab, auch diese Stadt ist kaum wieder zu erkennen. Auch das Wahrzeichen von Paris, der Eiffelturm, erstrahlt nicht mehr in altem Glanz. Dort wo man früher in Paris Cafés fand, kann es in der Welt von Tavi vorkommen, dass eine große Metallfabrik mittlerweile dessen Platz belegt hat. Das heißt, dass auch in der Innenstadt Windantriebe und Strommasten in den Himmel ragen.


Die Stadt unterschied sich deutlich von Hamburg. nichts schien einem Ordnungsprinzip zu folgen. In Hamburg gab es die Bezirkszäune und Beleuchtungen, die alles fein säuberlich voneinander trennten, hier herrschte Chaos. Zwar zogen sich Zäune durch den Ort, aber nicht so koordiniert wie in Hamburg.
Zitat PHOENIX Erbe des Feuers, Position 28


Der Abstand der Plasmalampen zueinander verringerte sich und leuchtete die Tunnelanlage stärker aus. Die Wände besaßen frisch montierte Holzträger. jemand stützte die Decke auf altmodische art, wollte wohl kein leitfähiges Material im Untergrund haben. Auf dem Steinboden bildeten sich ausgetretenen Pfade.

Zitat PHOENIX Erbe des Feuers, Position 53/54


Ein aufgeschütteter Haufen Erde mit geflochtenen Efeuranken als Decke darauf bildete an der Wand ein Bett, währen direkt neben dem offenen Eingang eine altmodische Öllampe auf einem Vorsprung stand. Sie warf bizarre Schatten auf die aus Stein geformten regale in der Wand.
Zitat PHOENIX Erbe des Feuers, Position 67

Im dritten Band geht es dann wieder in Richtung Hamburg. Wobei die Charaktere im Buch diverse Ortschaften passieren.


An den gekachelten Wänden hingen geknüpfte Teppiche und an den Seiten standen Tische und Stühle, während auf der anderen Maschinen und Geräte aufgebaut waren. Tavi entdeckte einen Kühlschrank, einen alten Kaminofen, dessen Abgase in eine abgeschottete Kammer liefen, in der sie zum Teil zu Wärme umgewandelt und durch Rohre tiefer in den Tunnel geleitet wurden.
Zitat PHOENIX Kinder der Glut, Position 140

Ich hoffe der kleine Einblick in die Schauplätze der "PHOENIX" Trilogie haben Euch gefallen und auch ein bisschen neugierig gemacht. :)





Beantwortet jeden Tag die Gewinnspielfrage und nutzt Eure Chance auf tolle Gewinne.
Gewinnen könnt Ihr folgendes:


1. Preis
1 Print von Band 1 und ein Rezept

2. Preis
eBook zu Band 1 

Teilnehmen könnt Ihr bis einschließlich dem 04.03.2017.


Um im Lostopf zu landen, beantwortet bitte folgende Frage in den Kommentaren:
Hamburg oder Paris? Wenn Ihr eine Stadt als Wohnort wählen müsstet, welche wäre es? Begründet Eure Antwort bitte etwas, danke!
(Die Frage muss nicht unbedingt durch die oben beschrieben Schauplätzen beantwortet werden,
betrachtet die Städte gern auch so wie sie momentan aussehen und entscheidet dann.)


Teilnahmebedingungen:
- du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern, um mitzumachen
- für jede Teilnahme auf unseren Blogs per Kommentar erhalten die Teilnehmer ein Los – es können also insgesamt 5 Lose gesammelt werden
- die Teilnahme ist bis einschließlich Samstag, den 4. März möglich
- am Montag, den 6. März werden die Gewinner auf allen Blogs bekannt gegeben!


Viel Glück!


27.02. Die mystischen Wesen in der Welt von Tavi & Leon bei Tilly von In Flagranti Books
28.02. Gesetz und Willkür bei Alex von Weltenwanderer
01.03. Tesla bei Nicole von Zeit für neue Genres
02.03. Die Schauplätze Ihr seid hier :)
03.03. Interview mit Ann-Kathrin bei Steffi von Litis fabelhafte Welt der Bücher


und ihr könnt das ganze auch in der
Facebook Veranstaltung verfolgen!



Morgen gibt es für Euch den letzten Beitrag bei Steffi, sie hat ein Interview mit der Autorin vorbereitet.

Habt einen schönen Donnerstag! ♥


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey,
    vielen Dank für den Post.
    Ich lebe im nördlichen Hamburger Randgebiet. Deswegen würde ich Paris sagen, weil ich da noch nie war und es für mich sicherlich mehr zu entdecken gibt als in Hamburg. :D

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Da ich in Hamburg geboren bin und noch in der Umgebung wohne ist klar die Antwort Hamburg. Hamburg ist viel grüner als man denkt, es gibt wunderschöne Ecken, und für jeden ist was dabei. Parks, Einkaufszentren, der schöne Hafen, der Tierpark, ich könnte ewig so weiter machen... Nur das Wetter könnte öfters besser sein😅

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,
    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Hamburg wählen. Ich könnte mir unzählige Musicals anschauen, durch die Altstadt schlendern, den Fischmarkt besuchen etc. Ich war schon mal in Paris, fand es auch ganz nett, aber nicht so überwältigend, dass ich dort unbedingt wohnen wollen würde. Als Urlaubziel gerne wieder, aber das reicht dann auch :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Katja und danke, für den schönen Beitrag.
    ich würde definitiv Hamburg wählen. Mir gefällt die Innenstadt und ich liebe die Innen- und die Außenalster. Paris hat sicher auch charmante Ecken, aber ich war schon des Öfteren in Hamburg und liebe die City einfach. Die Menschen und das Flair ist wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Paris,war schon mehrmals dort, französisch kann ich auch, dagegen kenne ich von Hamburg hauptsächlich den furchtbaren Hauptbahnhof, und den netten Altonaer Bahnhof -- na, ja, die Övelgönne bin ich auch schon mal längsspaziert. ;) Als Nordlicht würde ich mich für Hamburg entscheiden, Paris ist für Urlaub schön, aber zum leben denke ich, ist Hamburg schöner, da kann ich übern spitzen Stein stolpern...

    AntwortenLöschen
  6. Ich war schon in beiden Städten zu Besuch, in Hamburg hat es mir nicht sonderlich gefallen, daher würde ich Paris wählen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    auch wenn Paris verlockend klingt, würde ich mich für Hamburg entscheiden. Einfach weil ich lieber an der Küste wohnen würde, als mitten im Landesinneren. :)
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. huhu

    muss es eine von den beiden sein? wenn ja dann lieber hamburg kann kein französisch grins und wenn nein dann lieber schottland da ist es auf bilder und reportagen so schön vorallem in cornwall an der küste das meer viel grün kaum autos oder hochhäuser viel ruhe *träum*

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenne beide Städte - und obwohl ich eigentlich ein Landei bin und das Landleben liebe, käme für mich definitiv nur Hamburg infrage. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt und trotz des schlechten Rufs der "Fischköpfe" gibt es auch unter Hamburgern eine Menge Herzlichkeit. Zudem bekommt man hier ohne Probleme Lakritze - und dafür würde ich Paris definitiv links liegen lassen ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen!!!

    Erst einmal Danke für den Beitrag und Gute Frage.

    Hmmmm... ich würde sagen das mich beide Städte interssieren würden. Beide haben so ihre Vorzüge und das könnte ich erst sagen, wenn ich an einem der Orte mal gewesen wäre, was bis jetzt leider noch nicht der Fall war.

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,

    in der beschriebenen Welt würde ich wohl eher Paris wählen, gerade dadurch, dass es nicht ganz so streng scheint, wurde das Leben wohl etwas lebenswerter machen.
    Heutzutage wäre ich für Hamburg. Das hat einen ganz einfachen Grund. Französisch gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingssprachen und in Frankreich kommt man ohne Französisch nicht sehr weit.

    Liebe Grüße,
    Abigail

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich war schon mal ein paar Tage in Hamburg und dort hat es mir ehrlich gesagt nicht so gut gefallen... ich würde mich deshalb eher für Paris entscheiden, da ich die Stadt gerne mal kennen lernen würde :)

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Moin moin!

    Ja, das ist das eindeutige Zeichen, dass ich mich für Hamburg entscheiden würde! Ich liebe diese Stadt. Erst gestern bin ich mit dem Zug durch HH gefahren, habe einen Blick auf die Binnenalster werfen dürfen und dachte noch daran, wie wunderschön diese Hansestadt ist!
    In Hamburg kann man sich nur verlieben! Und auch wenn ich Paris nicht kenne, würde ich trotz allem immer Hamburg - unsere Perle - vorziehen!

    Ganz liebe Grüße aus dem Norden!
    Eva von Astis Hexenwerk

    AntwortenLöschen