-->

[Rezension] Herzblut - Stärker als der Tod (Band 2) von Melissa Darnell


Verlag: Darkiss (Mira Taschenbuch)
Seitenanzahl: 444 (Broschiert)
Preis: 12,99€ (Broschiert)
           12,99€ (E-Book)
ISBN-13: 978-3862787562
kaufen? Verlag 
kaufen? Amazon 


Wenn du deinen Freund vor dem Tod rettest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst was würdest du tun?
Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem Hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutshunger erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen aber die Folgen sind unwiederbringlich!

Quelle: Darkiss 


Der zweite Band setzt genau dort an, wo wir im ersten Teil aufgehört haben zu lesen. Savannah und Tristan befinden sich auf dem Rückflug nach Texas, ohne das Tristan ahnt was Savannah bald tun muss. Vom Rat der Vampire erhielt Savannah den Befehl sich von Tristan fernzuhalten, sonst könnte durch die Beziehung der Friedensvertrag zwischen den Vampiren und dem Clann brechen. Doch noch nutzt sie die kurze gemeinsame Zeit während des Flugs aus, die ihr mit Tristan noch bleibt. 
Kaum in Jacksonville angekommen, erhält Savannah eine beunruhigende Nachricht. Ihre Großmutter Nanna wurde vom Clann entführt, da man Tristan in den Fängen der Vampire vermutet und Nanna als Druckmittel einsetzt werden soll. Nachdem Savannah und Tristan die Situation aufklären, trennt sie sich von ihm. 
Die Wochen vergehen und Tristan ist noch immer nicht über Savannah hinweg, umgekehrt sieht es nicht anders aus. Beide flüchten sich in ihre eigenen Welten und durch entstehende Missverständnisse verletzen sie sich  gegenseitig. Ein normaler Umgang scheint kaum mehr möglich und Savannah muss erkennen, dass es nie möglich sein wird mit Tristan zusammen zu sein. 


 
Schreibstil: Wie schon Band 1, lässt sich auch der zweite Teil schnell lesen. Auch dieses Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Savannah und Tristan geschrieben. 
Fazit: Schon zu Beginn des Buches schafft es die Autorin Spannung aufzubauen und mit einem riesen Knall die Geschichte weiterzuführen. Ich finde man startet in diesem Band mit einer ganz anderen Stimmung, als im ersten. Da war alles noch mehr oder weniger normal und toll, hier herrscht nach den ersten Seiten eine eher bedrückende Stimmung.
Savannah hat sich kaum verändert. Teilweise benahm sie sich sehr naiv und kindisch. Ihr Vater ist nun schon wer weiß wie lange Vampir ist versucht sie zu unterstützen, aber wenn man dann meint nach noch nicht einmal einem Jahr schon alles besser zu wissen und sich nicht helfen zu lassen, das geht gar nicht! Manche Situationen waren auch dermaßen vorhersehbar, dass Savannah für mich schon dumm wirkte, weil sie nicht drauf kam. Gott sei dank hielt sich das in Grenzen. Eine leichte Veränderung bemerkte ich im letzten Drittel des Buches, dort wirkt sie selbstbewusster. 
Tristan hat sich auch nicht großartig verändert. Er fällt eigentlich so gut wie gar nicht auf, außer wenn er mit Savannah aneinander gerät. Erst zum Ende hin nimmt sein Part wieder ein bisschen Fahrt auf. Vorher war er für mich irgendwie nur ein Lückenfüller.
Die Nebencharaktere waren sehr gut ausgebaut. Über viele hat man mehr erfahren und so ein paar Geheimnise aufgedeckt. Ich bin gespannt was im dritten Teil auf den einen oder anderen Charakter zukommt.
Auch der zweite Band mich gut unterhalten, trotz kleinen Schwächen. Zum Ende hin lässt die Autorin wieder eine Bombe nach der nächsten platzen und steigert so die Spannung auf den dritten Teil. Knappe 4/5 Bücherstapel für eine gelungene Fortsetzung.

Reihe: 1. Herzblut - Gegen alle Regeln [Meine Rezi] 
             2. Herzblut - Stärker als der Tod
             3. Herzblut - Wenn die Nacht stirbt (erscheint voraussichtlich Juni 2014)






Vielen Dank an den Darkiss-Verlag zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hihi genau wie bei mir was die Bewertung angeht. Schöne Rezension und die kleinen Schwächen habe ich auch hingenommen, da es mich auch wunderbar unterhalten konnte. Ich finde manchmal ist das wichtiger als die MEGA Story. Es soll mir gefallen!
    Grüßlies
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auf den dritten Teil, vielleicht legt Savannah ja einige ihrer Fehler ab. :)
      Und danke für das Lob.

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen